Frau bezahlt mit dem Handy am Terminal

Positionierung für Salamantex

Die Softwarelösung des niederösterreichischen Fintech-Start-ups soll digitalen Währungen als seriöses und sicheres Zahlungsmittel zu einer breiten Akzeptanz verhelfen.

Salamantex (www.salamantex.com ) hat sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen für das Bezahlen mit digitalen Währungen – Kryptowährungen, Bonuspunkte oder beliebige andere digitale Assets – spezialisiert. Damit bietet Salamantex Händlern wie Endkunden einen einfachen und verständlichen Zugang zu Kryptobezahlungen mit Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Dash etc. am Point-of-Sale. Partnerschaften mit A1 sowie Ingenico oder Concardis ermöglichen einen breiten Roll-out des Krypto-Bezahlservices nicht nur in Österreich sondern auch in benachbarten Ländern. Skills unterstützt mit Strategieberatung und Medienarbeit.

Mehr Informationen: https://presse.skills.at/News.aspx?menueid=20589