Richtige Medienarbeit bringt die Bedürfnisse von Unternehmen und Journalistinnen und Journalisten in Einklang

Unternehmen brauchen positive Publicity, Journalistinnen und Journalisten hingegen spannende Stories. Nur wer diesen Widerspruch erfolgreich überbrücken kann, kommt mit seinen Botschaften bis an die Öffentlichkeit durch. Durch unseren täglichen Kontakt mit Print-, TV-, Radio- und Online-Medien wissen wir meist sofort, ob – und wo – eine Story "funktioniert" oder nicht.

Unsere Expertise besteht darin, Ihre Story interessant aufzubereiten, weiter zu entwickeln und dafür zu sorgen, dass sie von den relevanten Journalisten und Medien wahrgenommen wird.

Dazu bedienen wir uns klassischer und neuer Instrumente:

  • Pressekonferenzen
  • Presseaussendungen
  • Hintergrundgespräche
  • Einzelinterviews
  • Round Tables
  • Video-Botschaften für TV-Sender und Online-Medien - 
    siehe "Video News"
  • Medienarbeit in Social Media ("Seeding" etc.) - 
    siehe "Social Media Relations"
  • Coachings für Medienauftritte (z.B. TV-Konfrontationen oder Radio-Interviews)
  • Pressefotos

Bei Bedarf fungieren wir als Anlaufstelle für den täglichen Journalistenkontakt und wickeln sämtliche Medienanfragen ab.

Pressekonferenz von Cisco Austria und dem E-Center der WKÖ (im Bild A. Kaspar und G. Laga): Präsentation der Studie "Video-Trend - Aufholbedarf bei Österreichs Unternehmen" (Idee, Begleitung der Studie, Umsetzung, Redaktion, Journalistenkontakt, Organisation)