Skills Start-up-Unit

Oft sind Start-ups so intensiv mit ihren Produkten und der Finanzierung beschäftigt, dass sie dabei übersehen, wie wichtig der erste Eindruck am Markt ist. Dabei hat gerade in der ersten Unternehmensphase die Positionierung einen maßgeblichen Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg. Die Erfahrung zeigt, dass eine schleichende Markteinführung nur selten gut geht. Außerdem kann ein Kommunikationsproblem und Vertrauensverlust bei Kunden und Investoren gerade in der wirtschaftlich schwierigen Gründungsphase schnell das Ende eines Start-ups bedeuten.

Vor allem junge Unternehmerinnen und Unternehmer brauchen daher für ihren nachhaltigen Erfolg: Strategie-Beratung, Coachings, Markt- und Meinungsforschung, Netzwerke, aber natürlich auch klassische Öffentlichkeitsarbeit.

Wir betreuen daher neben Großunternehmen und Institutionen auch Start-ups und Investoren in unserer eigenen Start-up-Unit. Damit verfügt unsere Agentur über ein hervorragendes Start-up- und Investoren-Netzwerk, von dem alle unsere Partner profitieren.

Professionelle Kommunikation trotz kleinem Budget

Wir wissen aber auch, dass gerade in der Gründungsphase das Budget für die Öffentlichkeitsarbeit meist deutlich kleiner ist als bei etablierten Unternehmen. Daher haben wir Wege gesucht und gefunden, wie wir die Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten von Start-ups unter einen Hut bringen können. Wenn wir vom Potenzial des Start-ups überzeugt sind, bieten wir etwa längere Zahlungsziele oder Stundungen bis zur nächsten Investorenrunde an. Auch erste „Work for Equity“-Deals (Abgeltung von PR-Leistungen durch Beteiligungen) haben wir bereits geschlossen.

Wir sehen unser Engagement in diesem Bereich als eine klassische Win-Win-Situation. Vor allem aber möchten wir erreichen, dass auch junge Unternehmer/innen professionelle Kommunikationsarbeit betreiben können.

Skills Start-up-Unit

v.l.n.r.: Harald Trautsch, CEO Dolphin Technologies und Investor bei Ticketgarden, Jürgen H. Gangoly, The Skills Group, Andreas Wiesmüller, Investor bei Lightglass, Michael Kunz, CEO Lightglass, Jan Pichler, CEO myVeeta und myVeeta-Praktikant Peter

 

 

Lightglass

Die LightGlass Technology GmbH wurde 2014 gegründet. Das Wiener Unternehmen entwickelt und lizenziert visionäre Smart Glass Technologien für die internationale Industrie, wie selbstleuchtendes Glas in Tageslichtqualität und Glas mit integrierten technischen Modulen. 

myVeeta

myVeeta

myVeeta unterstützt Jobsuchende aller Branchen, Altersgruppen und digitaler Fähigkeiten bei Erstellung, Versand und Verwaltung ihrer Bewerbungsunterlagen. 

Ticketgarden

ticketgarden.com ist ein rundum durchdachtes System für die hocheffiziente Abwicklung eines Ticketvorverkaufs und wurde 2014 mit dem e-award für herausragende Leistungen bei der Umsetzung von IT-Lösungen ausgezeichnet.